Unternehmens-Chronik

Wir über uns

 

Die Geschichte "Vom Stadl zum AUTOSTORE"

 

>> Video


1972, ein Stadl in Ulmerfeld, der kaum drei Autos aufnehmen konnte: provisorisches Domizil für Franz und Brigitte Aiginger, die zu zweit eine Karosserie-Spenglerei und Lackiererei gründeten. 1973 legte Franz die Meisterprüfung ab, seine Frau arbeitete in der Werkstätte mit und eignete sich in Eigenregie das wichtige Buchhaltungswissen an. Feiertag gab es keinen. Die beiden teilten sich die Arbeit optimal...

Standort: Rauscherstraße 8 im Jahr 1975Eine Vergrößerung erfolgte 1975 durch den Bau einer neuen Werkstätte in Neufurth, die in den nachfolgenden Jahren mehrmals umgebaut und durch eine Mechanikerei erweitert wurde. Die Werkstätte ist die Visitenkarte des Unternehmens. Nur inzwischen war auch der Autohandel mit allen Marken hinzugekommen.

Das Geheimnis ihres Erfolges: Fleiß, Bescheidenheit und Zusammenhalt. “Wenn sich die Oma nicht so sehr um Kinder und Haushalt gekümmert hätte”, gestehen Franz und Brigitte, “hätten wir nie soviel Zeit in den Aufbau des Betriebes investieren können!” Das Herz der Oma, Maria Mayerhofer, schlägt tatsächlich völlig für Familie und Firma.
Und jetzt sitzt die nächste Generation am Steuer:
Der Sohn Franz, KFZ-Techniker, hat die Meisterprüfungen abgelegt und tritt somit in die Fußstapfen des Vaters. Der Spezialist für Auto-Tuning und Raritäten: “Wir konnten von unseren Eltern viele treue Kunden übernehmen. Es ist eine Herausforderung, diesen hohen Ansprüchen gerecht zu bleiben. Mit Familienprogrammen und KFZ-Styling bieten wir attraktive Angebote für Junge und Junggebliebene.” Die Leidenschaft zu Autos ist ihm in die Wiege gelegt. “Das Wichtigste für uns ist nach wie vor die familiäre Atmosphäre und Zeit für die Menschen”, ist die Tochter Petra überzeugt, "Wir leben unser Motto: Ihr persönliches Autohaus". Sie hat an der Handelsakademie/Waidhofen die Matura mit Auszeichnung und die Ausbildung zum MBA mit Ausgezeichnetem Erfolg abgelegt. Das dynamische Geschwister-Team verbindet die Erfahrung der Eltern mit neuen frischen Ideen und hat ein bestens geschultes Team um sich. Das Unternehmen Aiginger beschäftigt derzeit rund 45 Mitarbeiter und zählt zu den modernst eingerichteten Betrieben seiner Branche, in dem größter Wert auf die gewohnt hohe Qualität gelegt wird. Belohnt wird dieses Bemühen durch das Vertrauen und die Treue der Kunden. Unser Autohaus erhält auch Auszeichnungen: besonders stolz sind wir auf die "Staatliche Auszeichnung als Ausbilderbetrieb" mit dem Bundeswappen durch das Bundesministerium. Derzeit dürfen nur rund 350 Betriebe von mehr als 32.000 Unternehmen dieses Gütesiegel tragen.

Das Unternehmen bietet Gebraucht-, Jahres- und Neufahrzeuge vom Kleinstwagen bis zur Luxuslimousine, vom Sportwagen bis zum Familien-Van und eine breite Nutzfahrzeugpalette für vielseitige Einsatzmöglichkeiten:

FORDAutohaus Aiginger 1987 am Standort: <br>3363 Hausmening, Holzstraße 2

1986 übernahm die Firma Aiginger den Haupthandel für FORD. Als Bezirks- und Haupthändler für Amstetten und Waidhofen/Ybbs wurde der Geschäftsstandort stark vergrößert und an die stärker frequentierte Waidhofner Straße, Nähe Weißes Kreuz, verlegt. Tausende Besucher nahmen an der großen Eröffnung teil. Seit 1996 ist das Unternehmen sogar schon als 1. FORD-Händler Österreichs auch im INTERNET vertreten. Neue Technologien begeistern die Aigingers seit jeher.

VOLVO

Seit 1. September 2000 repräsentiert Aiginger auch die Marke VOLVO und betreut die Bezirke Amstetten, Waidhofen/Ybbs, Scheibbs und Teile Melks. Der exklusive Neubau im Stil "Volvo for life" wurde am 26. Jänner 2001 gleich neben dem bestehenden Ford-Betrieb eröffnet.

Der Inhaber Franz Aiginger jun. freut sich im neuen Aufgabenbereich über die interessante Herausforderung, mit Volvo als logische Ergänzung zur bestehenden Marke FORD nun auch im Premium-Segment vertreten zu sein. Ein erfahrenes und gut geschultes Team aus der Autobranche, modernste Diagnose-Systeme und die Online-Verbindung zur Zentrale garantieren schnellstmögliches Service und eine angenehme Atmosphäre.

 

 

SUBARU

Mit 1. Juni 2014 übernimmt Aiginger den Haupthandel für SUBARU. Dank der einzigartigen Verbindung des Boxermotor-Prinzips mit dem symmetrischen AWD-System ist Subaru heute DER Spezialist im Bereich Allradtechnologie. Subaru ist eine wichtige Ergänzung in der gebotenen Modellpalette im Hause Aiginger. Subaru - new generation. Für alle, die das Besondere lieben.

 

TRANSIT-ZentrumTransit Zentrum ab Herbst 2014

Besonders durch den Ford Transit, der aufgrund seiner hohen Qualität und viel-seitigen Modellpalette bereits Kult-Status genießt, sind wir traditionell stark mit dem B2B Bereich verbunden. Diese Kundengruppe spielt also eine wichtige Rolle bei uns! Deshalb findet der Gewerbekunde im "Transit Zentrum" ein spezialisiertes Team, das maßgeschneiderte Vorschläge unterbreitet, mit Rat und Tat zur Seite steht und speziell bei Service- und Reparaturarbeiten auf die besonderen Bedürfnisse der Wirtschaftstreibenden eingeht.

 

Werkstätten für ALLE MARKEN

Die Werkstätten sind bekannt für die gewohnt hohe Qualität bei Service und Reparatur. Dies ist durch ständige Weiterbildung und Investitionen garantiert! Denn darauf wird besonders Wert gelegt, sodaß Fahrzeuge aller Marken zur Reparatur gebracht werden.

Das Karosserie- und Lackzentrum genießt überregional einen hervorragenden Ruf. So konnte 2013 auch der Titel "Bester Karosseur Österreichs" beim Bundeswettbewerb der Karosseriebautechniker geholt werden! Eine besondere Auszeichnung für den Mitarbeiter Denis Pendic und das moderne Karosserie- und Lackzentrum Aiginger!

 

Im Einsatz für Ihre höchste Zufriedenheit: AIGINGER - IHR PERSÖNLICHES AUTOHAUS.